2 Tips, wenn Facebook das Thumbnail nicht darstellt

Screenshot vom Facebook-Debugger. Foto: Wenke Bönisch

Screenshot vom Facebook-Debugger. Foto: Wenke Bönisch

Bestimmt kennt fast jeder Administrator einer Facebook-Seite dieses Phänomen. Da möchte man einen interessanten Link posten. Den Beitrag ziert ein die Aufmerksamkeit erregendes Foto. Die Wahrscheinlichkeit, daß die Fans sich den Link mal näher anschauen, wird dadurch größer, denn wir visuell getrimmten Menschen lieben Fotos. Alles scheint gut zu laufen und da macht Facebook einem einen Strich unter die Rechnung. Der Beitrag wird ohne Miniaturbild (Thumbnail) angezeigt. Hilfe, was nun?

In der Regel löscht man den Link und probiert es noch einmal. Wieder nicht. Dann eben ein dritter Versuch. Wieder nicht. Die Ratlosigkeit steigt. Ausloggen, neu einloggen. Vierter Versuch. Wieder nichts.

Nun gibt es 2 Möglichkeiten, doch noch den Link mit Thumbnail zu posten.

1. Versuchen Sie es mal mit Bitly.com. Es mag auf den ersten Blick ein komischer Ratschlag sein, wenn man einen Linkverkürzer zur Behebung des Problems nutzen soll. Aber in 3 von 5 Fällen hilft dieser Tip. Schöner Nebeneffekt: man hat gleich eine statistische Auswertung, wieviele Personen den Link angeklickt haben, also wie oft er ein “aktives” Interesse bei der eigenen Zielgruppe hervorrief. Aber wahrscheinlich will man diesen Wert angesichts der oft niedrigen Zahlen gar nicht wissen ;-).

2. In den übrigen 2 Fällen, in denen Bitly.com auch nicht mehr bei der korrekten Darstellung des Miniaturbildes hilft, greift man am besten auf den Debugger von Facebook zurück. Dort gibt man in das Feld den betreffenden Link ein, nach dem Drücken des Buttons “Fehlerbehebung” fügt man den Link in sein Facebook-Statusupdate ein. Das Thumbnail wird nun korrekt dargestellt. Natürlich kann man gleich den Debugger nutzen und kann sich den “Umweg” über Bitly.com sparen.

In einem einzigen Fall wird keiner der beiden Lösungswege funktionieren. Blogbeiträge, die geplant sind, also noch nicht erschienen, werden bei einem terminierten Facebook-Update nicht korrekt mit ihrem Miniaturbild angezeigt. Der Beitrag muß also schon existieren, damit Facebook den Link richtig darstellen kann.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Facebook abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>