Beitrag im AKEP-Blog: Fortsetzung der Diskussion über Webvideos in der Buchbranche

Gerhard Schröder und ich im Hangout. Viel Spaß hatten wir beide gehabt.

Gerhard Schröder und ich im Hangout. Viel Spaß hatten wir beide gehabt.

Vor einigen Wochen führte ich mit Gerhard Schröder ein Interview über Webvideos unter dem Titel “VBloggen für die Buchbranche: Wie funktioniert’s?” in der Buch- und Verlagsbranche – natürlich über Google Hangout geführt. Wir sprachen intensiv über die Chancen und Vorteile von bewegten Bildern in der Social Media Kommunikation von Verlagen, Buchhandlungen und bei Autoren. Alle Teile des Videointerviews können Sie sich hier anschauen.

Nun haben wir beide einen Blogbeitrag im AKEP-Blog zu diesem Thema geschrieben, in dem wir nicht nur noch einmal auf die Bedeutung von Webvideos in der Online-Kommunikation aufmerksam machen, sondern auch zu einer Fortsetzung des Interviews alle Branchenteilnehmer herzlich einladen.

In einer Google Hangout-Runde wollen wir gerne weiter über Webvideos sprechen, öffnen unseren Dialog für weitere Teilnehmer. Wer mitmachen möchte und Fragen hat, kann sich bei Gerhard Schröder (gs@kreativekk.de) oder bei mir melden.

Ich freue mich auf eine Fortsetzung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Web 2.0 abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>