Vortrag über “Neue Formen des wissenschaftlichen Publizierens” am Tag der Promovierenden an der Universität Rostock

tag-der-promotion-rostockÜbermorgen, am 10. April 2013, findet an der Universität Rostock der Tag der Promovierenden statt, auf dem ich über “Neue Formen des wissenschaftlichen Publizierens” referieren darf. Ich werde neben der Entwicklung neue Formen und Möglichkeiten des wissenschaftlichen Publizierens praxisnah vorstellen und dabei natürlich auch kurz auf das sich wandelnde Urheberrecht eingehen.

Das Programm bietet mit seinen Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden für alle Doktoranden und Studenten, die sich für eine Promotion interessieren, vielseitige Themen rund um das Thema Promovieren, Finanzieren, Publizieren, Organisieren. Da ist für jeden etwas dabei! Zudem stellen sich verschiedene zentrale Einrichtungen der Universität Rostock mit ihren Angeboten für Promovierende wie beispielsweise die Careers Service, das Zentrum für Qualitätssicherung und Weiterbildung (ZQS), das Sprachenzentrum, das Akademisches Auslandsamt oder das Zentrum für Entrepreneurship vor. Es lohnt sich vorbeizukommen. Und ich hoffe natürlich auf viele Zuhörer und ihre Fragen bei meinem Vortrag um 16.30 Uhr im Hörsaal II, Arno-Esch-Hörsaalgebäude, Campus Ulmenstraße :-).

Das ausführlich Programm zum Tag der Promovierenden an der Universität Rostock am 10. April 2013 finden Sie hier.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Workshop abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>