Präsentation zum Workshop “Neue Publikationsformen in der Wissenschaft” beim Deutschen Hochschulverband

400px-DeutscherHochschulverband_Logo.svgGestern hielt ich in Bonn beim Deutschen Hochschulverband in Kooerpation und mit der innokomm-Akademie meinen Workshop zum Thema “Neue Publikationsformen in der Wissenschaft”. Ziel des Seminars war es, den Teilnehmern einen Überblick über elektronisches Publizieren, hybrides Publizieren, neue Publikationsformen wie Apps, Social Media als Instrument für Vernetzung, Informationsquelle und -fluß sowie für (Selbst)Marketing zu geben. Darüber hinaus führte ich ins Urheberrecht und in die alternative Rechtsform Creative Commons ein, wobei seitens der Teilnehmer zu diesem Teilbereich viele Fragen gab. Ein erheblicher Bedarf an Informationen und Aufklärung bei Wissenschaftlern zum Thema Urheberrecht stelle ich immer wieder in meinen Workshops fest. Dank einem guten Input-Videovortrag von Jöran Beel zu Akademischer Suchmaschinenoptimierung (ASEO) konnte ich mit praktischem Ansatz zeigen, wie Wissenschaftler ihre Sichtbarkeit im eigenen Netz steigern können.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Workshop abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>