Linktipps der Woche: Usability vs. Datenschutz, Social Media Monitoring und libreka

Immer wieder freitags gibt es meine Linktipps, die ich im Laufe der Woche auf meiner Facebook-Seite von Digiwis veröffentlicht habe. Gerne können sie kommentiert werden. Wenn Sie im Netz einen interessanten Beitrag zum Thema Wissenschaft und Publizieren im digitalen Zeitalter gefunden haben und möchten, daß er weit verbreitet wird, dann posten Sie ihn auf der Facebook-Seite von Digiwis. Herzlichen Dank!

Die Sonntagsfrage: Wie läuft Ihr Laden, Frau Beurich?

Frau Beurich eröffnete vor 3 Jahren die Buchhandlung Stories! in Hamburg und erzählt in dem Beitrag über ihre Erfahrungen.

Preisbindung: Die Grenzen des Gutscheinmodells

Das Gutscheinmodell ist nur bedingt hinsichtlich des Buchpreisbindungsgesetzes einsetzbar. Warum erklärt der Beitrag.

Brazil’s DLD E-book Distribution Platform Opens For Business

Die brasilianische eBook-Plattform DLD ist nun online. Die Bücher werden mit DRM verkauft.

Infografik – So frei ist das Internet wirklich

Das Internet ist frei! Ist das Internet wirklich frei? Die Infografik gibt die Antwort.

Mehr Sicherheit für Ihre Notebooks. Ausleihbare Kensington-Schlösser

Die SLUB in Dresden bietet seinen Nutzern jetzt die Möglichkeit, Kensington-Schlösser für ihre Laptops auszuleihen. Sehr schön.

Enhancing E-book Purchases: Consumer Driven Models From the Text Book Industry

Welche Möglichkeiten, digitalen Inhalt in Zukunft zu verkaufen, besteht für die Verlagsbranche?

WordPress.com-Stats (Plugin/Jetpack/Blogs) datenschutzkonform nutzen (mit Muster der Datenschutzerklärung)

Inwiefern WordPress.com-Stats datenschutzkonform ist, beantwortet dieser Beitrag.

Bunt wie der Frühling. Neue Ausgabe des Bibliotheksmagazins online

Das neue BIS (Bibliotheken in Sachsen) ist online.

Einfluss in Social Media erhöhen

Wer hat den größten Einfluß in Social Media? Die Influencer. Sie zu erreichen und zu aktivieren ist das Ziel jeder Social Media Strategie.

  • Link zu Einfluss in Social Media erhöhen

Susanne Brandt: Die Vorstellung vom eher beschaulichen Alltag einer Bibliothekarin war vermutlich immer eine Legende

Interview mit Susanne Brandt über ihre Bibliothekarstätigkeit und die Nutzung der neuen Medien.

Zukunft des unabhängigen Buchhandels

In Frankreich startete dieser Tage die Plattform 1001libraires.com. Online wird der lokale Buchhandel unterstützt. Petra van Cronenburg hat sich die Plattform näher angeschaut und ist begeistert.

Could E-book Rentals Ever Be Viable for Trade Publishers?

eBook-Verkauf ist für Verlage vor allem bei Direktverkauf an den Endkunden interessant. Wie sie die bisherigen Gegebenheiten für sich nutzen können, zeigt der Artikel.

Social Media: Kommunikation ist wichtig, aber worüber?

Social Media ist Kommunikation. Aber worüber spricht man? Auch der Inhalt der Botschaft ist wichtig.

Einfluss der Social Media Links auf die Suchmaschinenoptimierung

Welchen Einfluß haben Social Media Links auf die Suchmaschinenoptimierung? Der Beitrag erklärt alles.

Social Media Monitoring in Deutschland: Denn wir wissen nicht, was sie tun

Alle sprechen von Social Media Monitoring… tun sich aber schwer.

Libreka: Ende der Endkundenplattform?

Deutliche Kritik an libreka! und Vorschläge, wie die Zukunft aussehen sollte.

“Context first”, revisited

Der digitale Markt erfordert ein rasches Umdenken bei den Verlagen.

Usability VS Datenschutz – Datenschutzrechtliche Einwilligung ohne Opt-In?

Oft steht der Datenschutz der Usability im Weg: diesmal eine Untersuchung zu Aksimet.

Georg Siebeck über die RGG: Verlegers Leid, Käufers Freud

Die RGG wird preisgesenkt: für 99 Euro ist sie nun erhältlich. Das freut den Kunden, und der Verleger erklärt, wieso er den Preis senkte.

Erfolge mit Social Media messen – aber wie?

Welche Faktoren sollte man bei Social Media messen? Nicht nur Fakten, sondern auch Reaktionen.

Urheberrecht im digitalen Zeitalter: Flatrate vs. Internetsperren

Das Urheberrecht bzw. die Verwertung im Internet ruft immer wieder zu Diskussionen und Streit auf.

Freier Zugang zu freien Forschungsergebnissen: Universität Hohenheim fördert Open Access Publikationen

Die Universität Hohenheim will Open Access fördern und hat dazu eine Richtlinie erlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Linktipp abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>