Linktipps der Woche: Nutzungsstatistiken für Repositorien, AppStore versus Android Market und Hochschulen im Web

Immer wieder freitags gibt es meine Linktipps, die ich im Laufe der Woche auf meiner Facebook-Seite von Digiwis veröffentlicht habe. Gerne können sie kommentiert werden. Wenn Sie im Netz einen interessanten Beitrag zum Thema Wissenschaft und Publizieren im digitalen Zeitalter gefunden haben und möchten, daß er weit verbreitet wird, dann posten Sie ihn auf der Facebook-Seite von Digiwis. Herzlichen Dank!

Deutschlandkarte: Summa Cum Laude

Eine virtuelle Karte gibt Überblick über die Durchschnittsnoten bei Dissertationen an deutschen Universitäten.

Verlegen ohne Verlag: Nischenmarkt oder Zukunftsmodell?

Ehrhardt F. Heinold weist darauf hin, daß Selbstverlegen wohl ein Zukunftsmodell für Autoren sein kann. Leider beleuchtet er das Thema nicht von allen Seiten, so wie es Petra van Cronenburg es in ihrem Blog macht.

Digitalisierung: Der Irrtum mit dem fliegenden Schiff

Anhand des Beispiels um die Zukunftserwartungen an den Bau von Zeppelinen vor ca. 100 Jahren weist Martin Weigert, wie vorsichtig wir mit den Zukunftsprognosen hinsichtlich Digitalisierung sein sollen.

Nutzungsstatistiken für Repositorien

Daniel Beucke faßt in seiner sehr schönen Präsentation die Nutzungsstatistiken für Repositorien zusammen.

AppStore versus Android Market – Wo bleiben die Apps der deutschen Verlage?

Der Beitrag geht der wichtigen Frage nach, ob sich Verlage bei der Entwicklung von Apps nicht auch anderen Betriebssystemen zuwenden sollten.

  • Link zu AppStore versus Android Market – Wo bleiben die Apps der deutschen Verlage?

E-Learning: iTunes statt Hörsaal

Fast schon ironisch könnte man die Reihenfolge des letzten und diesen Linktipps nennen. Im eLearning-Bereich nimmt die Nutzung von Online-Möglichkeiten immer mehr zu. Welche Auswirkungen dies hat, zeigt der Artikel auf.

Hochschulen im Web: Die unheimliche Macht der Community

Hochschulen entdecken Social Networks, um Studenten an sich zu binden.

Fachkräfte finanzieren Forschung. Wo ist die Forschung ohne Fachkräfte?

Der Beitrag von Klaus Reichert geht der Frage nach, wie stark Forschung nach ökonomischen Aspekten ausgerichtet werden soll.

Making of EconBiz4iPad

Auf dem Blog vascoda gibt es ein Making-of-Video zum neuen App EconBiz4, das ich diese Woche hier im Blog vorgestellt habe.

The Trouble with Bibliographies

Bibliographien sind ein guter Gradmesser für die Vernetzung in der Wissenschaft. Jedoch welches Format hilft, diese wirklich adäquat darzustellen? Dieser Frage geht Martin Fenner in seinem Blogbeitrag nach.

Springer erwirbt Open Access-Zeitschriftentitel von Hindawi

Springer erweitert mit dem Erwerb von Hindawi sein Portfolio an Open Access-Zeitschriften. Bleiben diese Zeitschriften auch zukünftig Open Access, zeigt Springer deutlich, wohin der Weg in den wissenschaftlichen Publikationen gehen wird.

BID legt Positionspapier zum Thema „Medien- und Informationskompetenz“ vor

„Medien- und Informationskompetenz – immer mit Bibliotheken und Informationseinrichtungen!“ – unter diesem Titel hat die BID einen Katalog von Empfehlungen an die Enquete-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft” des Deutschen Bundestages erarbeitet.

Bayerische Staatsbibliothek hat bereits 500.000 Bücher digitalisiert

Die Bayerische Staatsbibliothek hat bereits eine halbe Million Bücher digitalisiert und ist so zum größten Datenlieferant für das Projekt „Europeana“.

Internet-Enquete: Kampfzone Urheberrecht

Der Themenbereich Urheberrecht ist in der Internet-Enquete besonders umstritten.

Jochen Krisch: Dem Buchhandel fehlen neue Verkaufskonzepte

Kritisch äußert sich Jochen Krisch über die Ideenlosigkeit des stationären Buchhandels, um durch die zunehmende Digitalisierung von Bucheinkäufen Marktanteile zurückzuerobern.

Kommentar zum Potenzial der E-Book-Nebenmärkte. Am Katzentisch

Wo kaufen in Zukunft Leser eBooks? Wird es viele oder nur einzelne Kaufplattformen geben? Dieser Frage widmet sich der Kommentar.

Startups der Buchbranche im buchreport-Check: Bitte mal freimachen, Herr Grünenberg

Interview mit Herr Grünenberg, dessen Firma Smart Media Technologies an einer Technologie arbeitet, die Digital und Analog verbinden soll.

Internet Archive Partners With 150 Libraries to Launch an E-Book Lending Program

Das Internet Archive hat in Zusammenarbeit mit 150 Bibliotheken, auf OpenLibrary.org eine 80.000 ausleihbare eBooks umfassende Plattform online gestellt.

Facebook: Kommunikation ist jetzt noch wichtiger

Christian Henner-Fehr betrachtet die Seiten-Erneuerungen auf Facebook unter dem Aspekt Kommunikation mit den Fans. Was bringen sie an Vor-, aber auch Nachteilen.

Google will eine Google-Uni in Berlin

Der Suchmaschinengigant Google plant in Berlin den Aufbau eines wissenschaftlichen Institutes, das die Zukunft des Internets auf die Gesellschaft untersuchen soll.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Über Wenke Bönisch

Wenke Bönisch arbeitet heute nach einer beruflichen Station in einem Wissenschaftsverlag (Autorenbetreuung, Satz und Social Media) als Freiberuflerin u. a. für den Ulmer Verlag (http://socialmedia.ulmer.de), für die Frankfurter Buchmesse sowie für den Digitalisierungsdienstleister Editura (http://editura.de) im Social Media Bereich. Neben Social Media beschäftigt sie sich mit den Themen elektronisches Publizieren, Wissenschaft, Open Access und Neue Medien. Zu ihren entsprechenden Projekten hält sie dazu auch Workshops, Vorträge und Seminare. Unter den Namen @digiwis (http://twitter.com/digiwis) twittert sie (fast) täglich. Auf ihrer Website http://digiwis.de bloggt sie zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten.
Dieser Beitrag wurde unter Linktipp abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Linktipps der Woche: Nutzungsstatistiken für Repositorien, AppStore versus Android Market und Hochschulen im Web

  1. katja splichal sagt:

    Whow – da steckt einiges an Arbeit drin. Danke dafür! Und danke natürlich, dass die Verlage der Zukunft Erwähnung gefunden haben! Das hängt die Latte für die nächste Woche ziemlich hoch, aber wir haben auch einiges in petto!
    Schönes WE noch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>